Schlagwörter

, ,

PicsArt_04-23-02.42.04Ohrigami
Hallo zusammen,
nein, das da oben ist kein Tippfehler, denn es geht um Origami für die Ohren. Schon vor längerer Zeit habe ich ein erstes Paar Ohrigamis für meine Schwägerin gefaltet, die Elefanten liebt. Da ich sowohl eine Vorliebe für Schmuck und Perlen aber auch für Muster und Papier habe…und für Schmuck sowieso, empfand ich es als ideale Art alles zu verbinden. Mit Ohrringhaken, wie den abgebildeten, könnt ihr die Anhänger sogar auswechseln so oft ihr wollt. Die Zentangle-Fans unter Euch könnten sich ihr Origamipapier sogar selber „tanglen“.
Und so wird es gemacht:
Ihr braucht:
  • eine Origamianleitung für ein nicht zu komplexes Objekt eurer Wahl (gebt einfach mal origami bei YouTube ein)
  • Origamipapier
  • Werkzeuge: Lineal, Bleistift, Schere oder Bastelmesser, eine Nadel, Zange,
    Zahnstocher, Pinsel
  • Schmuckzubehör: Ohrringhaken, Juwelierdraht oder Kettelstifte, Perlen eurer Wahl,
    Quetschperlen, Klebstoff, evtl. Biegeringe
  • Mod Podge
  1. Schneidet ein Origamipapier in vier Teile oder in eurer Wunschgröße zurecht. Meine Blättchen hatten eine Kantenlänge von ca. 3,6 cm.
  2. Befolgt eure Origamianleitung Schritt für schritt. Tipp: Am besten ihr faltet jeden Schritt gleich bei beiden Blättchen.
  3. Durchstecht euer fertiges Origami vorsichtig mit einer Nadel und fädelt es zusammen mit den Perlen auf ein Stück Juwelierdraht.
  4. Fixiert die Quetschperlen unter euren Perlen mit der Zange, fixiert euer origami mit Kleber. Überzieht das Origamimotiv vorsichtig mit einer Schicht Mod Podge.
  5. Verbindet, nach dem Trocknen, euren Anhänger mit den Ohrringhaken, schmückt euch und habt Spaß!
Hello,
no, Ohrigami (earigami) is not a typing error. It is origami for the ears. A longer time ago I did the first pair for my sister in law, who loves elephants. Because I love jewelry and beading and also pattern and paper crafts, I thought it was a perfect way to combine all. You can make interchangeable earrings with earhooks like the ones in the picture. The fans of zentangle- art can also tangle their own origami paper.And that’s how I did it:you’ll need:
  • origami instructions for a not too complex model of your choice (perhaps you can find one on youtube)
  • origami paper
  • tools: ruler, pencil, scissors or a cutter, needle, pliers, a toothpick, a small paintbrush
  • jewelry accessories: earhooks, beading wire or 2 headpins, beads of your choice, crimp beads, glue, optional jump rings
  • Mod Podge
  1. Cut a sheet of origami paper in 4 same sized pieces. (Mine were 3,6 x 3,6 cm each.
  2. Follow your origami instructions. (I think it is a good advice to do the same step on both origamis at the same time)
  3. Stick an needle through your finished origami and string it on a piece of beading wire.
  4. Use the crimp beads to fix the origami and beads on the wire, perhaps you have to use a little glue to fix the origami. Carefully a thin coat of Mod Podge on the origami.
  5. After letting it dry, connect the origami pendant with the earhook, wear your new earrings and have fun!
Advertisements